"Meditation ist der stille Weg zum höheren Bewusstsein. Es ist ein Weg der inneren Fülle und lebendigen Präsenz im Jetzt."

Allgemeines

Die gesundheitsfördernde und stressreduzierende Wirkung der Meditation erreicht immer mehr Menschen. Meditation ist eine bewusstseinserweiternde Praxis, die den Übenden hilft mit Achtsamkeit im Jetzt zu leben. Zudem ist sie ein Erkenntnisweg, der den Meditierenden über sich "Selbst" bewusst werden lässt. Als ein Weg der Stille und Zentrierung, wird sie in vielen östlichen und auch westlichen Traditionen gelehrt. Entsprechend der Mentalität und auch dem Können gibt es verschiedene Möglichkeiten der Meditation. Durch regelmäßige Praxis erleben wir tiefe Selbsterfahrung und können die positiven Wirkungen der Meditation bewusst wahrnehmen und geniessen.

In dieser Ausbildung werden verschiedene Meditationstechniken und Traditionen vorgestellt und praktiziert. Mit den Inhalten der Ausbildung und der gemeinsamen Praxis wird dem/r Teilnehmer/in eine fundierte Grundlage zur selbständigen Arbeit mit Meditationsgruppen gegeben.    

Die Ausbildung eignet sich auch als Aufbaukurs für Entspannungs-therapeuten und Yogalehrer*innen. Besonders in der Therapie kann mit Meditation ein innerer Selbstheilungsprozess in Gang kommen. Somit kann die entsprechende Meditationstechnik die therapeutische Arbeit von Ärzten, Heilpraktikern, Psychologen und freien Therapeuten sinnvoll unterstützten.

 

Ausbildungsinhalte

Allgemeines

  • Was ist Meditation
  • Meditation in unserer Zeit und Kultur
  • Geschichte/ Philosophie
  • Meditation im Christentum
  • Mediation im Buddhismus
  • Meditation im Yoga
  • Meditation in anderen Kulturen und spirituellen Wegen

Meditationstechniken

  • Visualisierung
  • Mantrarezitation
  • Gebet
  • Kontemplation
  • Imagination
  • Meditation über die Sinne
  • Geh- und Lichtmeditation
  • Tibetische Summ-Meditation
  • Tanzmeditation

Weitere Themen

  • Atem und Meditation
  • Entspannung und Meditation
  • Körperübungen zur Vorbereitung der Meditation
  • Meditation in der Therapie

Didaktik

  • Anleitungsformen
  • Stimme und Sprache
  • Korrekturen
  • Lehrproben

 

Ausbildungstermine

2019: 01.–03.11. / 15.-17.11. / 06.-08.12. 

2020: 24.–26.01. 

 

Infoabend

13.09.2019   19.00-20.00Uhr  (bitte rechtzeitig anmelden!)

 

Prüfung und Zertifikat

Die praktische Prüfung zum Meditationslehrer bildet den Abschluss der Ausbildung. Nach bestandener Prüfung wird dem Student das "Zertifikat zum/r Meditationslehrer/in "mit Angabe der Ausbildungszeit und der Lehrinhalte überreicht. Teilnerhmer/innen ohne Yogalehrerausbildung erhalten das "Zertifikat zum Meditationskursleiter/in"

 

Ausbildungsgebühr

890,- Euro inkl. Skriptkosten und Prüfungsgebühr

Eine Zahlung in Raten ist möglich.  (z.B 227,50 in vier Raten)

Ein Teil der Teilnahmegebühr fließt in Hilfsprojekte (Muskan Viklang Trust e.V. und Hand in Hand e.V.) nach Indien.

 

Anmeldung

Das Anmeldeformular senden wir gerne per Post oder Email zu.

Übernachtungsmöglichkeiten

Link zu Unterkünften

Bereichsbild